100% Originalware
100% Günstig
100% Qualität

DIY- Tannenbäume

„Wir sagen euch an den lieben Advent. Sehet die dritte Kerze brennt. […]“

Bei uns im Büro sind alle im totalen Weihnachtsrausch. Auch wenn diese Zeit oftmals mit zusätzlichen Stress verbunden ist, empfinden wir diesen doch als durchweg positiv. Wir machen uns den Arbeitstag nämlich besonders schön, an jedem Tisch stehen leckere Plätzchen und im Hintergrund läuft Weihnachtsmusik in der Dauerschleife- ok, letzteres kann zugegebenermaßen manchmal auch nerven. Am vergangenen Freitag stand dann auch endlich unsere langersehnte Weihnachtsfeier auf dem Plan. Um 16 Uhr trafen wir uns mit allen Kollegen im Büro, wo wir noch den ein oder anderen wärmenden Glühwein tranken und ein paar Brownies aßen, bevor wir uns auf den Weg in die Düsseldorfer Altstadt machten. Dort verbrachten wir einen lustigen Abend bei gutem Essen und einer Menge leckeren Cocktails. … -CUT-

Die Brownies hatten wir am Vorabend noch schnell gebacken, bzw. umgestylt, da wir das Gebäck noch etwas aufhübschen wollten. Und wisst ihr was? Die Idee kam bei den Kollegen wirklich gut an, weswegen wir sie heute mit euch teilen wollen.

Ihr braucht auch gar nicht viel:

-          Einen Brownie Kuchen

-          Grüne Lebensmittelfarbe

-          Zuckerguss

-          Ein kleines Päckchen Smarties

-          Eine Handvoll Marshmallows

-          Etwas Wasser

Nützliche Utensilien: Messer, Löffel, SchereIMG_0825Da wir kleine Tannenbäumchen backen wollen, müsst ihr die Brownies zunächst in Dreiecke schneiden/unterteilen.IMG_0827Und weil Tannenbäume gewöhnlich grün sind, rührt ihr als nächstes den Zuckerguss an und gebt so viel grüne Lebensmittelfarbe hinzu, bis ihr die gewünschte Farbintensität erreicht habt. Im Anschluss verteilt ihr die grüne Masse mit Hilfe eines Löffels vorsichtig auf den Dreiecken, bevor ihr diese mit den Smarties verziert. Abschließend befestigt ihr die Marshmallows (mit etwas Zuckerguss) an den Bäumchen, bevor dem Verzehr nichts mehr im Wege steht.IMG_0839Ihr seht, es ist wirklich nicht viel Arbeit. Der gesamte Arbeitsaufwand beträgt, ohne Backzeit, ca.10 Minuten.

Was haltet ihr von der Idee? Sehen die Bäumchen nicht zum anbeißen aus?

Euer alles10euro Team

 

Bitte gebe die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.